Frohes Schaffen zeichnet Charta der Vielfalt: Für Diversity in der Arbeitswelt

Frohes Schaffen e.V. hat die „Charta der Vielfalt“ gezeichnet und dafür am 30. Juni 2021 die, von Staatsministerin Annette Widmann-Mauz unterzeichnete Urkunde erhalten. Ziel der Charta ist es , Unternehmen, Verwaltungen und Organisationen aufzufordern, ein wertschätzendes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeitenden zu schaffen – unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft. Es geht um die Anerkennung und die Förderung vielfältiger Potenziale, die auch wirtschaftliche Vorteile für die umsetzenden Organisationen schafft.
Die Vielfalt der Gesellschaft, beeinflusst durch die Globalisierung, den demografischen und gesellschaftlichen Wandel, prägt auch die Arbeitswelt in Deutschland.
Wir sind überzeugt: Gelebte Vielfalt und Wertschätzung dieser Vielfalt haben eine positive Auswirkung auf uns, unseren Verein und auf die Gesellschaft in Deutschland.
Schaut mal rein unter: https://www.charta-der-vielfalt.de und auf unser Profil unter: https://www.charta-der-vielfalt.de/ueber-uns/die-unterzeichner-innen/liste/zeige/frohes-schaffen-ev/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.